Startseite/Unser Leitbild

Begründet auf unserem christlichen Menschenbild und als Teil der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin, nehmen wir den Auftrag der Nächstenliebe ernst. Wir sind den Kindern und ihren Familien ein treuer und kompetenter Partner. Dabei sind wir gebunden an die rechtlichen Vorgaben des Sozialgesetzbuches (KJHG/SGBVIII) und an den Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan sowie an die Pastoralen Richtlinien unseres Bistums.

Unser Leben ist das kostbarste Geschenk und uns von Gott anvertraut. Wir erkennen dieses Geschenk auch in unseren Mitmenschen und vermitteln in unserem Alltag, dass jeder von Gott gewollt und geliebt wird. Angenommen, wertgeschätzt und geliebt werden soll in unserer Einrichtung erlebbar sein. Das gilt für Eltern und ihre Familien, aber auch für unser Team und alle, die im Familienzentrum St. Martin ein und ausgehen. Dabei nehmen wir jeden Menschen mit seinen Stärken und Schwächen an, wie er ist und begegnen ihm wertschätzend und tolerant. Deshalb sind Menschen unabhängig ihres Geschlechtes, ihrer kulturellen, ethnischen oder religiösen Herkunft, ob mit oder ohne Behinderung, in unserem Familienzentrum willkommen.

Wir begleiten Mädchen und Jungen, sich zu selbstständigen, selbstbewussten und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu entwickeln. Mit Freude und Begeisterung sollen sie für sich selbst, für ihre Mitmenschen und für unsere Welt, als Gottes Schöpfung, Verantwortung übernehmen. Das Wohl des Kindes hat für uns oberste Priorität. Wir schützen Kinder und treten für ihre Rechte ein. Wir begleiten Selbstbildungsprozesse um starke junge Menschen zu schaffe, die sich ihrer Umwelt bewusst sind und diese gern nach ihren Interessen und Bedürfnissen erforschen. Wir bereiten die Mädchen und Jungen auf ihre Teilhaberechte und -pflichten in einer demokratischen Gesellschaft vor, in dem wir sie an der Gestaltung ihres Lebens- und Lernalltages, ihrer jeweiligen Entwicklung angemessen, beteiligen.

Als katholisches Familienzentrum verstehen wir uns als Ort der Kirche, an dem über Gott gesprochen wird und Glaube gelebt wird. Im täglichen Umgang miteinander und in religiösen Bildungsangeboten erleben Mädchen und Jungen und deren Familien christliche Wertehaltungen wie Nächstenliebe, Toleranz, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit und Versöhnung.

Die Vielzahl unterschiedlicher Religionen in unserer Einrichtung bietet den Kindern die Möglichkeit, andere Religionen kennen zu lernen und mit diesen tolerant und offen umzugehen. Andere Religionen stellen wir nicht in Frage.

Als Familienzentrum verstehen wir uns als Kirche vor Ort. Deshalb arbeiten wir eng mit unserer Pfarrgemeinde und dem Pastoralteam zusammen. Wir setzen uns zusammen dafür ein, dass alle Familien im Sozialraum die Chance haben, mit Kirche in Berührung zu kommen und die christliche Lebenskultur als Orientierung und Hilfe für ihr Leben erfahren können.

Gemeinsam schaffen wir unter Beteiligung der Familien offene kirchliche und weltliche Begegnungsorte.

Wir nehmen bewusst alle Familienmitglieder mit ihren Interessen, Lebensbezügen und Bedarfen wahr und sind besonders sensibel für Schwierigkeiten, Sorgen und Nöte der Familien. Wir suchen gemeinsam, wenn nötig mit Unterstützung unserer Pfarrgemeinde mit den Familien nach Lösungsmöglichkeiten.

Wir arbeiten immer eng mit den Eltern zusammen und erkennen sie als Experten bei der Erziehung und Bildung ihrer Kinder an. Uns ist eine gute Beziehung zu den Eltern unserer Einrichtung wichtig und schaffen eine Basis des Vertrauens und gegenseitiger Wertschätzung, um gemeinsam die Kinder im Zentrum unseres Tuns zu unterstützen.

Als katholisches Familienzentrum stehen wir in lebendiger Beziehung zu vielfältigen Institutionen, wie Schulen, Beratungszentren, Jugendamt, anderen Kindertagesstätten, Vereinen und vielen anderen. Nur mit Ihnen gemeinsam gelingt es uns positive Lebensbedingungen für Kinder und ihre Familien in unserem Stadtteil zu schaffen.

Unsere Arbeit lebt durch die Kompetenz, Professionalität und die Glaubenshaltung unserer pädagogischen Fachkräfte. Jede Mitarbeiterin bringt ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, entsprechend der Zielsetzung unseres Leitbildes, engagiert und motiviert ein.

Junge Menschen und deren Familien regen wir dazu an Respekt gegenüber der Schöpfung zu wahren und zu entwickeln. Daher pflegen wir eine Arbeitsweise, die verantwortungsvoll mit Ressourcen umgeht und achten auf umweltbewusstes Handeln.

Als Team tragen wir gemeinsam die Verantwortung für die Sicherung und Entwicklung der Qualität in unserer Einrichtung. Dabei arbeiten wir loyal und verlässlich mit unserem Träger zusammen.

Download (PDF)

Hier können Sie das Leitbild unserer Kita Sankt Martin Dietzenbach als PDF-Datei runterladen. Klicken Sie dafür einfach auf das Bild.

Leitbild als PDF-Download